Sichere Weihnachtslichter kaufen: ein Leitfaden | Luminal Park
Artikel im Warenkorb: 0
Zwischensumme
€ 0,00
Zum Warenkorb Einkauf fortsetzen

Ein Leitfaden zur Auswahl von sicheren Dekolichtern

Weihnachtslichter sind schön aber können auch gefährlich sein. Hier finden Sie einen Leitfaden zur Auswahl der passenden Dekorationen.

Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch nicht die passenden Lichter. Doch öfter lassen wir uns von Ästhetik und Preis beeinflussen und Sicherheit rückt in den Hintergrund. Wir alle sollten nicht vergessen, dass es bei Lichterketten um Elektrogeräte geht, die sorgfältig ausgewählt und eingesetzt werden müssen. Es ist wichtig zu wissen, wie die Produkte hergestellt werden.

Aus diesem Grund haben wir uns mit Luca Setti  zusammen gesetzt, Ansprechpartner für die Produktzertifizierung bei der Firma Lotti Importex. Lotti Importex ist einer der größten Importeure von Weihnachtslichtern und legt großen Wert auf die Einhaltung hoher qualitativer Standards.

Weihachtsbaum in Rot mit Geschenkpaketen

Welche gesetzliche Vorschriften existieren bezüglich Weihnachtsbeleuchtungsartikel?

Die wichtigsten Vorschriften sind auf europäischer Ebene festgelegt. Sie stellen die Mindestsicherheitsanforderungen für alle Dekolichter, die den europäischen Markt betreten.

Durch die Anbringung der CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller oder Importeur, dass das Produkt den Sicherheitsanforderungen entspricht. Daher sollte an erster Stelle überprüft werden, ob das Produkt und seine Verpackung die CE-Kennzeichnung tragen. Dekolichter, die diese Kennzeichnung vermissen oder eine verfälschte Variante tragen, sind nicht konform.

 

Oft ist es ratsam, nur Produkte die das GS Zeichen tragen zu kaufen. Was bedeutet GS genau? Ist es Synonym für mehr Sicherheit?

Bei der CE-Kennzeichnung geht es im Wesentlichen nur um eine Produktmarkierung mit der der Hersteller oder Importeur bestätigt, dass das Produkt den europäischen Sicherheitsanforderungen entspricht. Alleine die CE-Kennzeichnung sagt nichts über das Bestehen von Qualitätstests.
Um diesen Mangel zu überwinden und die Qualität Ihrer Produkte zu garantieren, entscheiden sich manche Unternehmen wie unseres, zusätzlich zu der obligatorischen CE-Kennzeichnung auch andere Zertifizierungen abzuschließen. Sie lassen Ihre Produkte durch akkreditierte unabhängige Prüfinstitute wie TÜV testen und zertifizieren. Dies erfolgt auf freiwilliger Basis. 

Bekannte Gütezeichen sind GS oder IMQ, die regelmäßige Kontrollen im Herstellungsprozess vorsehen. Diese sollten garantieren, dass die ganze Produktion den vom Testexemplar erfüllten Standards übereinstimmt.

Für die Vermarktung der Produkte in den europäischen Ländern ist nur die CE-Kennzeichnung pflichtig.

 

Worin bestehen Qualitätstests?

Um ein Produkt auf Sicherheit zu testen werden unterschiedliche Prüfungen durchgeführt:

  • Prüfung des mechanischen Widerstands (die Kabel werden gespannt und auf Zugfestigkeit geprüft)
  • Prüfung der Schlagfestigkeit (durch Abwurf von Stahlkugeln auf den Steuerkasten)
  • Prüfung der elektrischen Sicherheit (um sicherzustellen, dass im Fall von Überspannung keine Überhitzungs- und Brandgefahr entsteht)
  • Prüfung der Entflammbarkeit der Materialien: das Produkt wird in einen Ofen gelegt oder die Kunststoffteile werden einer Flamme ausgesetzt, um sicherzustellen, dass die Feuerausbreitung durch die Materialien verhindert wird

 

Warum ist es wichtig, zertifizierte Produkte zu kaufen? Welche Gefahr läuft man durch ungeprüfte Produkte?

Ein zertifiziertes Produkt wurde von einer neutralen Stelle umfassend geprüft und bietet damit mehr Sicherheit.

Liegt keine Zertifizierung vor, muss man sich auf die Kontrollfähigkeiten des Herstellers oder Importeurs verlassen. Dass die Gefahren können schwerwiegend sein können, ergeben sich aus der Tatsache, dass Weihnachtslichter elektrische Geräte mit Spannungen bis zu 230V sind.

 

Woran kann ein Verbraucher erkennen, dass ein Produkt sicher ist?

  • Die CE-Kennzeichnung muss auf der Verpackung korrekt aufgeführt werden. Es scheint trivial, aber die europäische Gesetzgebung stellt klar und eindeutig, wie das CE-Zeichen dargestellt werden soll. Wenn der Hersteller oder Importeur nicht einmal in der Lage ist, das europäisch anerkannte Zeichen korrekt darzustellen, ist der Verbraucher berechtigt, an der Sicherheit des Produktes zu zweifeln
  • Die Verpackung und das Produktetikett muss die Daten des Importeurs (Name, Herkunft, Sitz, Kontaktdaten) tragen
  • Die Produktverpackung muss das Herstellungsland anzeigen (z. B. Made in China)
Lichterkette Schachtel CE-Kennzeichnung
  • Es ist empfehlenswert, die Festigkeit des Steuerkastens zu prüfen, indem man Druck auf alle Seiten ausübt. Das Nachlassen des Kunststoffmaterials deutet auf eine mögliche Überhitzungsgefahr. Ein weiteres Test besteht darin, dass man die aus dem Steuerkasten ausgehenden Kabel leicht zieht, um sicherzustellen, dass sie nicht aus ihrem Sitz kommen oder zerreißen.
Controller Steuerkasten Lichterkette
Steuerkasten / Controller für die Steuerung der Lichtspiele
  • Die Steckerstifte sollten gerade und zueinander parallel sein und in dieser Position bleiben, auch wenn man eine leichte Kraft ausübt. Artikel, die für den Außeneinsatz vermarktet und von Netz- oder Transformator betrieben werden, müssen unbedingt den Schuko-Stecker haben
  • Die Angabe “Außenbereich” sollte immer vom Hinweis auf den entsprechenden IP-Schutzgrad begleitet werden
 

Ist der Online Kauf sicherer?

Der Laden an der Ecke ist nicht sicherer als eine E-Commerce Firma. Die Sicherheit wird durch die Zuverlässigkeit des Verkäufers garantiert.

Wenn Sie lieber in einem Laden einkaufen, sollten Sie Fachhändler oder Haushaltswaren Geschäfte bevorzugen

Beim Online-Shopping sollten die Produktinfos sowie die Verkäuferdaten aufmerksam gelesen werden. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass die Produkte wie vom europäischen Gesetz vorgegeben von der 2-jährigen Garantie abgedeckt sind.

Wenn man mit dem Online-Kauf nicht vertraut ist, sollte man sich lieber an den Kundenservice für Fragen und Erläuterungen wenden.

 

Welche Tipps würden Sie den Verbrauchern für einen bewussten und sicheren Einkaufgeben ?

Zunächst sollten die dekorativen Bedürfnisse klargestellt werden.

Lichterketten sind nicht alle gleich: es gibt professionelle und billigere Lichterketten. Die Anwendungen, für die sie bestimmt sind, sind in der Tat unterschiedlich.

Die Installation sollte vorsichtig erfolgen. Beim Einsatz im Freien müssen Stecker und Trafos ausreichend geschützt werden. Diese Teile sind nämlich gegen Temperaturschwankungen ziemlich empfindlich.

Der Einsatz von Elektrogeräten in öffentlichen Lokalen und Plätzen unterliegt den lokalen Vorschriften.

Bei Anbringung der Lichterketten sollten die Kabel nicht überspannt werden. Die Bedienungsanleitung enthält  alle für die Installation notwendigen Infos. Am besten wird die Lichterkette an eine tragende Nylonschnur befestigt, um zu verhindern, dass sie durch die Zugkraft überlastet wird.

Je höher die Betriebsspannung, desto höher die potentielle Gefahr.

Aus diesem Grund investieren wir in die Entwicklung von Niederspannungsartikeln (<50 V), die mit Batterie oder Trafo funktionieren.

 

Abschließend kann man sagen, dass die Mittel zur Beurteilung der Produktqualität viele sind und für jeden erschwinglich.

Seien Sie vorsichtig und beleuchten Sie in aller Sicherheit!

Es sieht es so aus, dass Sie sich nicht in Deutschland befinden